logo

Berufe aus dem Fachbereich Metalltechnik

Berufe mit 3 1/2-jähriger Ausbildung:

Industriemechaniker

Industriemechaniker stellen Geräte, Maschinen und Produktionsanlagen her, richten sie ein oder bauen sie um. Sie überwachen und optimieren Fertigungsprozesse und überneh­men Reparatur- und Wartungsaufgaben.

Folgender fachlicher Unterricht wird erteilt:

  • Fertigungstechnik
  • Instandhaltung
  • Bauelemente
  • Automatisierungstechnik

Werkzeugmechaniker

Werkzeugmechaniker stellen Druck-, Spritzguss-, Stanz- und Umformwerkzeuge, Press- und Prägeformen her und fertigen Metall- oder Kunststoffteile sowie chirurgische In­strumente an.

Folgender fachlicher Unterricht wird erteilt:

            • Fertigungstechnik
            • Instandhaltung
            • Bauelemente

 

Anlagemechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Der Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimaanlagen plant, installiert, wartet versorgungstechnische Systeme und setzt diese instand. Weiterhin integriert er res­sourcenschonende Anlagen wie Holz- oder Pelletheizungen, Solaranlagen, Wärmegrup­pen und Kraft-Wärmekopplungen.

Fachlicher Unterricht wird erteilt:

  • Wärmetechnik
  • Wassertechnik
  • Instandhaltung
  • Planung und Beratung

Kraftfahrzeugmechatroniker - Personenkraftwagentechnik

Kraftfahrzeugmechaniker mit Schwerpunkt Personenkraftwagentechnik warten mehrspu­rige Fahrzeuge, die zur Beförderung von maximal neun Personen bestimmt sind. Sie prü­fen die fahrzeugtechnischen Systeme und führen Reparaturen aus. Auf Wunsch rüsten sie die Personenkraftwagen auch mit Zusatzeinrichtungen, Sonderausstattungen und Zube­hörteilen aus.
Folgender fachlicher Unterricht wird erteilt:

              • Service
              • Instandsetzen
              • Diagnose
              • Um- und Nachrüsten