logo

QmbS-Historie

Seit 2009 gibt es nun QmbS an der Berufsschule I Ansbach. Seitdem hat sich viel getan. Die folgende Übersicht zeigt Ihnen, was bisher alles passiert ist.

 

  • Schuljahr 2007/08: erstmalige externe Evaluation
  • seit 2009/2010 Status einer QmbS-Schule = QmbS-Schule der 1. Staffel
  • Schuljahr 2012/2013 – 2015/2016: Modellversuch IBB (inklusive berufl. Bildung) im Fachbereich Einzelhandel
  • Schuljahr 2014/15 (10.02.-12.02.2015): Externe Evaluation
  • November 2015: erstmalige Erstellung unseres Schulentwicklungsprogramms (SEP) mit KESch-Konzept zur Bildungs- und Erziehungspartnerschaft
  • Schuljahr 2015/16 (11.04.2016): Unterzeichnung der Zielvereinbarung aus externer Evaluation
  • Schuljahr 2016/17: Ausweitung der inklusiven Konzeptionen auf die Abteilung Metalltechnik
  • Januar 2017: Bewerbung zusammen mit Robert-Limpert-Schule als Partnerschule für Schulprofil Inklusion
  • Mai 2017: Verleihung Schulprofil Inklusion => seit 01.08.2017 Profilschule für Inklusion zusammen mit der Robert-Limpert-Berufsschule (Förder-BS)
  • Schuljahr 2017/18: Bildung eines Medienkompetenzteams
  • Schuljahr 2018/19: Beginn der Erstellung eines Medienkonzeptes
  • Schuljahr 2018/19: Bewerbung + Auswahl zur Teilnahme am Weiterentwicklungskonzept Inklusion

 

 

QmbS-Team

Position Verantwortliche/r
Koordinatorin

Ulrike Streit (Wirtschaft und Verwaltung)

Evaluations-Team

Susanne Gries (Wirtschaft und Verwaltung)

Michael Nüßlein (Metalltechnik)

Feedback-Team

Bettina Goulsbra (Wirtschaft und Verwaltung)

Magdalena Mate (Informatik)

Informations-Team

Sabrina Schmidt (Wirtschaft und Verwaltung)

Jasmin Unger (Gesundheit)

Vertreter der Kollegien und fester Vertreter des Personalrats

Daniel Christl (Wirtschaft und Verwaltung)

Tatjana Kaller-Düker (Wirtschaft und Verwaltung)

Johannes Spörl (Metalltechnik)

Melanie Weber (Wirtschaft und Verwaltung)

Team der Schulleitung

Christel Wirzberger-Camacho

N.N.