logo

Herzlich willkommen im Fachbereich Bautechnik

Ausbildung im Bauhandwerk heißt Zukunft gestalten

In unserer Abteilung werden die Berufe Hochbaufacharbeiter/-in, Maurer/-in und Bauzeichner/-in ausgebildet.

 

Die Ausbildung im Baugewerbe teilt sich in zwei Stufen auf:

 

Die erste Stufe beinhaltet eine zweijährige Ausbildung und schließt mit der Facharbeiterprüfung ab.

Die zweite Stufe ist eine dreijährige Ausbildung und schließt mit der Gesellenprüfung ab.

 

Zu Beginn der Ausbildung kann eine der beiden Stufen gewählt werden.

Sollte die erste Stufe gewählt worden sein, kann bei Eignung des Auszubildenden und nach Zustimmung des Betriebs ein weiteres Ausbildungsjahr (2. Stufe), welches mit der Gesellenprüfung abschließt, angehängt werden.

 

An unserer Berufsschule werden die Hochbaufacharbeiter/-innen (2-jährige Ausbildung) und die Maurer/-innen (3-jährige Ausbildung) bis zu ihrem Abschluss (Facharbeiterprüfung, Gesellenprüfung) unterrichtet.

 

Bei ausreichender Schülerzahl unterrichten wir die 10. und 11. Klasse (1. und 2. Ausbildungsjahr) Bauzeichner/-in an unserer Schule

Als Sprengelschule für die Bauzeichner/-innen der Fachrichtung „Tief-, Straßen- und Landschaftsbau“ unterrichten wir die Schüler/-innen aus den Regierungsbezirken Mittelfranken und Schwaben in ihrem 3. Ausbildungsjahr.

 

In der 10. Klasse (Baugrundklasse) werden auch die Berufe unterrichtet, die in der 11. Klasse an andere Sprengelschulen abgegeben werden müssen.

 

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Flyer Bautechnik.pdf)Flyer Bautechnik314 kB